Schon gelesen?  


18.08.2012 Bilder von Jazz aus dem E-Wurf
Ganz tolle Bilder haben wir von Jazz bekommen. Der E-Wurf ist nun schon 6 Monate alt und wie man sehen kann, die Dame hat sich prächtig entwickelt...
Read More...

20.02.2016 Gratulation dem E-Wurf zum 4. Geburtstag
Heute ist es genau vier Jahre her, als unser E-Wurf das Licht der Welt erblickte. 5 Traumpfoten sollten es sein und wenn es nach den heutigen...
Read More...

Ausstellungsergebnisse von Chili
Hier nochmals im Überblick die Ausstellungsergebnisse von Chili. Datum Ort Klasse Richter Ergebnis              ...
Read More...

16.09.2011 D-Wurf News
Heute war der Ultraschalltermin mit unserer Shiva. Und zu unserer Freude können wir mitteilen, dass unsere Shiva aufgenommen hat. Somit erwarten wir...
Read More...

28.08.2010 Neues von den B-Wurf Rackern
Morgen werden die Racker von unserem B-Wurf schon drei Wochen alt. Nachdem unser kleines Sorgenkind Livy (so wird die kleine Born to be alive von uns...
Read More...

03.+04.05.2017 CAC Bad Salzhausen und Magdeburg
In kurzen Worten könnte man das Wochenende wie folgt beschreiben: Viele Kilometer (1400km), Sonne, Regen, Gewitter, Spaß, Erfolg ..... Aber alles...
Read More...

01.04.2010 Neue Bilder von Jacko
Heute haben wir einen lieben Ostergruß erhalte. Der bescherte uns tolle neue Bilder von Jacko.

E-Wurf Rüde 1 - Checker - East side boy
Rüde 1 - East side boy von den TraumpfotenZuchtbuchnummer: VDH/ZBrH BOC 15548 BH + OB1 DNA Profile liegt vorHD-Grad: ACEA/KAT/PRA/MPP: frei...
Read More...

03.05.2007 Romeos HD Unterlagen sind wieder da
Endlich haben wir auch die HD Unterlagen von Romeo wieder zurück. Er hat eine B1 Hüfte, mit der er bis ins hohe Alter springen kann wie ein junger...
Read More...

18.03.2017 K-Wurf Treffen im Günztal
Schon vor einigen Wochen kam der Wunsch auf, dass sich der K-Wurf doch anlässlich seines ersten Geburtstages treffen könnte. Wenn ich mich recht...
Read More...
   

Traumpfoten bei Facebook
Besuch uns bei Facebook
und triff dort uns und
weitere Traumpfoten

   

Gesunde Welpen aus
kontrollierter VDH Zucht
Plakette VDH 2018 mit vdTp Logo

Mehr Infos zum
Gütesiegel des VDH

   

Susi war am Wochenende auf der CACIB in Chemnitz. Die Meldezahlen im Vorfeld lassen einen natürlich immer darüber nachdenken, wie gut die Chancen sind, an einem Ausstellungstag einen Platz in der gemeldeten Klasse zu erlangen und das vorzugsweise mit einem V für vorzüglich. Ja, als Vielaussteller sind das durchaus die Ziele und natürlich macht das Ausstellen Spaß und man trifft immer wieder viele bekannte Gesichter, die die gleiche Leidenschaft teilen. Auch sollte man neben dem Spaß am Ausstellen auch dem Motto folgen "Dabeisein ist alles", dennoch muss man gestehen, dass die Freude über die Ergebnisse an diesem Wochenende besonders groß war und auch weit über den Erwartungen lagen.

Die Anreise erfolgte natürlich bereits am Samstag. Das Hotel und die dortige Verpflegung waren perfekt. Seven hat sich dann auch recht schnell eine "Höhle" zum Schlafen gesucht. JJ nutze die € 15,-, die er pro Nacht im Hotel bezahlen musste, effektiver und nahm sich, im Gegensatz zu zuhause, wo er das weder darf noch tut, einen Platz im Bett. 

Die letzten drei Tage waren für uns nicht nur einfach ein langes Osterwochenende. Nein, es war der Auszug unserer Welpen aus dem P-Wurf angesagt. Drei Tage mit vielen Gefühlen und auch Tränen. Tränen des Abschieds und Tränen der Freude über das neue Familienmitglied. So nah liegen eben Freud und Leid .... 

Die Bilder und ersten Geschichten der bereits am Samstag ausgezogenen haben uns ein wenig erheitert und davon abgelenkt, dass der Auszug bis heute anhält. Der Auszug ging schlag auf Schlag ..... Snoopy, der Letztgeborene ging als erster auf die Reise, gefolgt von Phila und Chewbacca. Damit war das Drama am Samstag dann beendet. Chili und wir haben mehr als sparsam dreingeschaut. 

Angela und Helmut haben wir, so wie viele unserer zukünftigen Besitzer einer Traumpfote, sehr früh kennengelernt. Oft haben wir telefoniert und uns ausgetauscht, über den Stand der Dinge und unsere Wurfplanung. Und manchmal kommt es eben anders als gedacht. Nach dem ersten persönlichen Kennenlernen im April 2016 dauerte es dann doch noch einige Zeit, bis Moon das Licht der Welt erblickte.

Und so begann auch hier eine schöne Geschichte rund um eine Traumpfote ..... 

Heute ist wieder so ein Tag, den man im Grunde aus dem Kalender streichen könnte. Ein letztes Mal haben wir heute unsere kleinen P's fotografiert. Ein letztes Mal genießen wir einen wundervollen Wurf mit ganz tollen und aufgeschlossen Welpen. Heute am Abend werden sie ein letztes Mal gemeinsam in ihr Kinderzimmer gehen, in dem sie das Licht der Welt erblickt haben und sie werden es gewiss ein letztes Mal auf den Kopf stellen..... 

Und morgen kommt dann der Tag, an dem die ersten ihre große Reise mit ihrer neuen Familie antreten. Auf diesen Tag schauen wir ein wenig traurig, da wir nach 8 Wochen Aufzucht erneut 6 kleine Traumpfoten ziehen lassen müssen. Man könnte meinen, dass man sich doch nach so vielen Jahren daran gewöhnt und es dann mit einer gewissen Professionalität über sich ergehen lässt. Nein, das ist nicht so, ganz im Gegenteil! Es gibt Tage, an denen sind wir sehr glücklich über die Kontakte, die wir noch zu unseren Welpen haben. Mancher bedenkt uns regelmäßig mit Bildern und Geschichten, andere etwas seltener. Aber auch selten ist nach einigen Jahren sehr schön, bedenkt man, dass wir auch zu einigen unserer Zöglinge und ihren Familien gar keinen Kontakt mehr haben. Einfach so...., kein Foto mehr, keine Mail mehr, keine Reaktion auf unsere Weihnachtsgrüße oder den Geburtstag ihrer Traumpfote .... Was ist nur falsch in dieser Welt, die uns nur hoffen lässt, dass wir ab und zu mal ein Foto bekommen! Nur ein Foto ..... 

Sieben Wochen sind nun vergangen und es wird für die neuen Besitzer langsam spannend. In wenigen Tagen beginnt der Ernst des Lebens. Wir haben also noch eine Woche Zeit, die letzten Lektionen zu trainieren, um den kleinen Traumpfoten das nötige Werkzeug und Wissen an die Hand zu geben. Es ist nicht zu unterschätzen, wie anstrengend es sein kann, die neuen Besitzer möglichst schnell so zu trainieren, dass das Futter pünktlich kommt, das neue Wohnumfeld zu erforschen und die besten Stellen für das Geschäft zu erkundschaften. Auch ist es wichtig, dass nochmals viel geschlafen wird, damit ausreichend Energie da ist, um die Menschen in den dann folgenden Nächten genau zu beobachten und im richtigen Moment mitzuteilen, dass es JETZT an der Zeit ist (so ca. 4 Uhr in der Früh) in den Garten zu gehen. Kurz Pipi machen und dann vielleicht noch eine Spieleinheit bis 4:30. Sollte dies zur Auslastung der Bediensteten nicht reichen, dann könnte man gegen 5:30 bereits erneut ein Verlangen äußern. Auch das vorgezogene erste Frühstück, so gegen 6 Uhr ist eine Option für mehr Abwechslung - schließlich ist es sehr anstrengend die neue Familie in Schach zu halten.

2018 03 24 Ruede 1 schwarz Rusty Power of Love von den Traumpfoten DSC 1300Auch das ist eine wichtige Übung
"Anteilnahme zeigen ..." heißt die Übung

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Inzwischen sind unsere Welpen  aus dem P-Wurf 6 Wochen alt und haben das Welpenhaus und ihren Auslauf fest im Griff. Was wir sehr schön finden, ist die Tatsache, dass die Kleinen sowohl ihr Nachtlager, das Welpenzimmer, als auch ihr Welpenhaus den Tag über sauber halten. Sie haben super schnell verstanden, dass man für das Geschäft, ob groß oder klein, besser den Spiel- und Schlafplatz verlässt. Das ist sicherlich kein Versprechen an die stolzen neuen Besitzer ;-) Versprochen ist, dass es das ein oder andere Malheur geben wird ;-)

Die 3. Entwurmung war ein Klacks und ist überstanden. Auch hatten die Racker nochmals Besuch von der ein oder anderen neuen Familie. Gestern hatten wir dann zur Abwechslung Besuch von einer netten Familie für unseren nächsten Wurf. Da ist uns die Zeit und dann auch insbesondere das nötige Licht für schöne Wochenfotos abhanden gekommen. Dafür hatten wir dann heute nach gut 1 Stunde die Bilder mit Schnee im Kasten. Es ist eben immer wieder spannend einen Sack Flöhe zu fotografieren. Jeder, der das schon mal gemacht hat, weiß wovon ich rede und die neuen Besitzer werden es bald in Erfahrung bringen, wie das ist ..... Wir freuen uns schon jetzt auf eure tollen Fotos ....

Besser kann man doch den Geburtstag gar nicht feiern. Susi, Anja und Helmut waren in Offenburg auf der CACIB. Mit dabei waren die Geburtstagskinder aus unserem K-Wurf (Kuba und Seven), die Mama vom K-Wurf (Arusha) und der Nachwuchs Moon aus dem M-Wurf.

An dieser Stelle möchten wir auch allen Geschwistern vom K-Wurf herzlich zu ihrem 2. Geburtstag gratulieren.

Susi startete mit Moon, da Helmut bedingt durch sein Knie nicht so gut laufen konnte. Moon wurde auf dem ersten Platz mit einem Vorzüglich bewertet. Darauf folgte dann Arusha in der Veteranenklasse und belegte den 1. Platz von 3 Veteranen und wurde Bester Veteran, Kuba startete heute punktgenau auf den 2. Geburtstag in der offenen Klasse und konnte sich unter 11 Rüden ebenfalls 1 V1 sichern. Bei den Hündinnen startete dann nochmals Susi mit unserer Seven, welche sich ebenfalls mit einem V3 bestens platziert hat.

   
© Border Collies von den Traumpfoten